LANDHAUS KRATEL
Ferienwohnungen & Ausritte in der Lüneburger Heide

Allgemeine Mietbedingungen

 

Vertragsabschluss
Der Mietvertrag über die Ferienwohnung ist verbindlich geschlossen, wenn die Buchungsbestätigung durch die Landhaus Kratel GbR per E-Mail versendet wurde und die Anzahlung auf dem Bankkonto der Landhaus Kratel GbR eingegangen ist. Der Vermieter hält sich an sein Angebot 3 Banktage gebunden. Sollte in diesem Zeitraum die Anzahlung nicht geleistet worden sein, behält sich der Vermieter eine anderweitige Vermietung vor.

Die Ferienwohnung wird dem Mieter für die angegebene Vertragsdauer ausschließlich zur Nutzung für Urlaubszwecke vermietet und darf nur mit der im Mietvertrag angegebenen maximalen Personenzahl belegt werden.

Mietpreis und Nebenkosten.
In dem Mietpreis sind alle Nebenkosten, Bettwäsche und Handtücher enthalten. Die Anzahlung beträgt 20% des Mietpreises, mindestens jedoch 50,- Euro. Die Restzahlung ist spätestens 28 Tage vor Mietbeginn zu leisten.

Rücktritt durch den Mieter

Bei Stornierung der Buchung können Stornokosten in Höhe von bis zu 90 % des Gesamtpreises laut Buchungsbestätigung anfallen. Wir empfehlen deshalb den Abschluss der Reiserücktrittsversicherung. 

Für Reisende ohne Haustiere einfach hier klicken und schnell und bequem abschließen. 

Für Reisende mit Hunden/Pferden empfehlen wir den Flex Schutz, dort ist auch das Tierrisiko mitversichert! Dazu hier klicken.

Eine Übertragung an Dritte (Ersatzgäste) ist nur nach Rücksprache und mit Zustimmung der Landhaus Kratel GbR möglich. Die Bearbeitungsgebühr beträgt 50,- Euro und ist vom ursprünglichen Mieter zu entrichten.

An- und Abreise
Am Anreisetag steht dem Mieter das Objekt ab 15:00 Uhr zur Verfügung. Am Abreisetag wird der Mieter das Mietobjekt bis spätestens 10:00 Uhr geräumt in besenreinem Zustand übergeben. Dabei hat der Mieter noch folgende Arbeiten selber zu erledigen: Spülen des Geschirrs und entleeren der Mülleimer.

Kündigung durch den Vermieter
Der Vermieter kann das Mietverhältnis vor und nach Beginn der Mietzeit ohne Einhaltung einer Frist kündigen, wenn trotz Mahnung die vereinbarten Zahlungen nicht fristgemäß geleistet werden oder der Mieter sich in so einem Maße vertragswidrig verhält, dass dem Vermieter eine Fortsetzung des Vertragsverhältnisses nicht zuzumuten ist. Der Vermieter kann den Mieter schadensersatzpflichtig machen.

Pflichten des Mieters
Der Mieter verpflichtet sich das Mietobjekt mitsamt dem Inventar in aller Sorgfalt zu behandeln. Für schuldhafte Beschädigung haftet der Mieter auch für die Mitreisenden. Schäden sind dem Vermieter umgehend anzuzeigen. Tut der Mieter dies nicht, so stehen ihm keine Ansprüche wegen Nichterfüllung der vertragsmäßigen Leistungen zu.

Gastpferde
Für Gastpferde stehen Boxen und Paddock zur Verfügung. Weidenutzung ist nach Absprache gestattet und Jahreszeiten- und Wetterabhängig. Die Boxen sind mit Miscanthus von "Dat Peer Konzept" eingestreut. Heu und Heulage steht zur freien Verfügung, Kraftfutter ist selbst mitzubringen. Die Boxen werden ausschließlich an Selbstversorger vermietet.Die Landhaus Kratel GbR ist dazu berechtigt, auf Kosten des Pferdebesitzers einenTierarzt zu beauftragen, sollte sich das Pferd in Abwesenheit der Besitzer verletzen oder Symptome von Erkrankungen zeigen, die sofortige tierärztliche Hilfe benötigen (Kolik, Schlundverstopfung,  etc.) Der Pferdepass ist mit zuführen und bei Ankunft vorzuzeigen.

Gasthunde

Die Mitnahme von Hunden muss bei Buchung angemeldet werden.